Ascension

Die Pyramiden von Bosnien-Herzegowina

Eine kurze Auszeit der besonderen Art mit den LichtKristall-Werkzeugen bei den Pyramiden in Bosnien-Herzegowina

Die „Pyramide der Sonne“, die „Pyramide des Mondes“ und die „Pyramide des Bosnischen Drachen“, diese drei Berge gelten als die Bosnischen Pyramiden – welch ein riesiger und geheimnisvoller Kraftplatz mitten in Europa! Weitere Pyramiden sind die Pyramide der Erde und der Liebe.

bosnien-sonnenpyramide-aug.2019
mondpyramide-bosnien-aug 2019
62 Drachenpyraden-plateau-bosnien-aug 2019

Ich hatte davon schon einiges gehört. Mir war jedoch unbekannt, welche Energien diese Pyramiden ausstrahlen, wie kraftvoll sie sind und was dort an innerer Heilung möglich ist. Die Energien dieses besonderen Kraftortes einmal selbst zu erleben, dieses wundervolle Geschenk wollte ich mir machen. Leider ist Bosnien-Herzegowina teilweise noch stark von den Energien des kriegerischen Geschehens beeinflusst. Daraus entstand die Idee, bei den Pyramiden vor Ort Heil-Zeremonien mit der Energie der Ascension-Pyramiden und den LichtKristall-Werkzeugen für Mutter Erde und das dortige Gebiet zu zelebrieren.

Atem(be)raubende Erfahrungen sollten uns in Erinnerung bleiben. Uns, das war das kleine Ascension-Team, das aus Wera Jeromin Ascension Partnerin und Trainerin, Femke und Mathijs (National Manager Holland mit seiner Partnerin) und mir bestand.

Doch um was geht es bei den Bosnischen Pyramiden?

Lassen wir dazu den Entdecker des Phänomens, Dr. Sam Osmanagich, zu Wort kommen:

Im April 2005 reiste ich das erste Mal in die Stadt Visoko, 32 Kilometer nordwestlich von Sarajewo, der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina. Meine Aufmerksamkeit wurde durch zwei regelmäßig geformte Hügel gefesselt, die ich später die bosnischen Sonnen- und Mondpyramiden nannte. Während Tausenden von Jahren haben die dort Ansässigen sie für ein natürliches Phänomen gehalten, weil sie von Erde und Pflanzen bedeckt waren. Als ich jedoch erst einmal ihre dreieckigen Seiten, ihre deutlichen Ecken und die Ausrichtung auf die Kardinalpunkte sah, wusste ich, dass sie durch eine andere Kraft als jene der Natur gebaut worden waren. Da ich seit Jahrzehnten Pyramiden erforsche, weiß ich, dass die in China, Mexiko, Guatemala und El Salvador gefundenen  Pyramiden denselben Typ von Erd- und Pflanzenbedeckung aufweisen.

Im Jahr 2005 begannen die Arbeiten an diesem Projekt, und Baufirmen und Geologen wurden angestellt (aus meiner Tasche bezahlt), um Kernbohrungen und geomorphologische Analysen durchzuführen. An einer Pressekonferenz verkündeten wir dann der Welt, dass die ersten Pyramiden in Europa entdeckt worden waren.

Kurz nachher gründeten wir den nicht auf Gewinn ausgerichteten Archäologischen Park – Stiftung Bosnische Sonnenpyramide, und seit jener Zeit sind die Pyramidenerforschungen in Bosnien das größte interdisziplinäre archäologische Projekt der Welt geworden.

Wir haben in der Periode von 2005 bis 2011 über 340.000 Arbeitsstunden in archäologischen Ausgrabungen, Probentests und Radiokarbon-Altersbestimmungen aufgewendet. Wir haben festgestellt, dass das Bosnische Tal der Pyramiden aus bisher fünf entdeckten Pyramiden besteht, die ich die Bosnischen Pyramiden der Sonne, des Mondes, des Drachen, der Mutter Erde und der Liebe genannt habe. Die Stätte umfasst zudem einen Tumuluskomplex (Hügelgräber) und ein riesiges Untergrundlabyrinth.

Diese Entdeckung ist historisch und verändert das Wissen über Europas Frühgeschichte aus mehreren Gründen:

  • Sie sind die ersten in Europa entdeckten Pyramiden
  • Die Stätte beherbergt die größte pyramidale Struktur der Welt – die Bosnische Sonnenpyramide ist mit über 220 Metern Höhe viel höher als die Große Pyramide von Ägypten (147 Meter)
  • Die Bosnische Sonnenpyramide hat laut dem Bosnischen Institut für Geodäsie die

präziseste Ausrichtung auf den kosmischen Norden, mit einer Abweichung von 0 Grad, 0 Minuten und 12 Sekunden.

  • Die Bosnische Sonnenpyramide ist vollkommen mit viereckigen Betonblöcken Die Merkmale des Betons, einschließlich seiner Reinheit wie auch seine extreme Härte (bis zu 133 MPs) und seine niedrige Wasserabsorption (etwa 1%) sind gemäß wissenschaftlicher Institute in Bosnien, Italien und Frankreich den modernen Betonmaterialien weit überlegen
  • Die Pyramiden sind mit Erde bedeckt, die laut dem Staatlichen Institut für Agrobodenkunde etwa 12.000 Jahre alt ist. Die Radiokarbon-Altersbestimmung der gepflasterten Terrasse der bosnischen Mondpyramide, durchgeführt durch das Physikinstitut des Schlesischen Instituts für Technologie in Gliwice (Polen), bestätigte, dass die Terrasse vor 10.350 Jahren (+/- 50 Jahre) gebaut wurde. Diese Untersuchungsergebnisse bestätigen, dass die bosnischen Pyramiden die ältesten bekannten Pyramiden auf dem Planeten sind
  • Unter dem Bosnischen Tal der Pyramiden befindet sich ein ausgedehntes Untergrundtunnel- und -kammernsystem, welches sich über 16 Kilometer erstreckt.
  • In dem Untergrundlabyrinth sind Keramikskulpturen entdeckt worden, die bis zu 9.070 Kilogramm schwer sind – was sie zu den schwersten je entdeckten der antiken Welt macht.

Die Liste der Wunder in der bosnischen Archäologie hört hier nicht auf. In der Nähe entdeckten wir den größten Tumulus der Welt: 61 Meter hoch. Sein nächster Mitbewerber, der Sillbury Hill in England, ist 60 Meter hoch. Der bosnische Tumulus besteht aus doppellagigen megalithischen Terrassen, Lehmschichten und künstlichen Betonschichten.

Ein Team von Physikern erfasste einen Energiestrahl, der aus der Spitze der Bosnischen Sonnenpyramide austritt. Der Radius des Strahls beträgt 4,5 Meter und seine Frequenz ist 28 kHz. Der Strahl ist kontinuierlich, und seine Stärke wächst, während er aufsteigt und sich von der Pyramide weg bewegt. Dieses Phänomen widerspricht den bekannten Gesetzen von Physik und Technologie. Dies ist der erste Beweis von nicht-hertzianischer Technologie auf dem Planeten. Es scheint, dass die Pyramidenerbauer vor langer Zeit ein Perpetuum mobile schufen und dass diese „Energiemaschine“ immer noch arbeitet.

Das Untergrundlabyrinth 

Im Untergrundlabyrinth entdeckten wir 2010 drei Kammern und einen kleinen blauen See. Das Energiescreening zeigt, dass das Ionisationsniveau  in den Kammern 43 Mal höher ist als die durchschnittliche Konzentration außerhalb davon, was sie zu „Heilungsräumen“ im Untergrund macht.

Außerdem bestätigte die elektromagnetische Detektion 2011, dass das Niveau der negativen Strahlung durch die Hartmann-, Curry- und Schneider-Gitter in den Tunneln gleich Null ist. Es wurde keine technische Strahlung (von Elektrokabeln und/oder technischen Einrichtungen) und keine kosmische Radioaktivität in den Tunneln festgestellt. Keramische Skulpturen sind über den Untergrundwasserströmen positioniert, und die negative Energie wird in positive umgewandelt. Alle diese Experimente weisen darauf hin, dass das Untergrundlabyrinth eine der sichersten Untergrundbauten der Welt ist, und dies macht es zu einem idealen Platz für die Verjüngung und Regeneration des Körpers.

Skulpturen wandeln negative Energien

Skulpturen sind über den Untergrundwasserströmen positioniert, und die negative Energie wird in positive umgewandelt. Alle diese Experimente weisen darauf hin, dass das Untergrundlabyrinth eine der sichersten Untergrundbauten der Welt ist, und dies macht es zu einem idealen Platz für die Verjüngung und Regeneration des Körpers. Zweihundert Jahre Ägyptologie haben keine befriedigende Antwort auf die Frage geliefert, was der Zweck der ältesten und überragendsten Pyramiden sein soll.
In nur sechs Jahren hat unsere Forschung in Bosnien interdisziplinäre wissenschaftliche Methoden angewandt, um diesen Komplex durch physische, energetische und spirituelle Dimensionen zu betrachten. Wir hatten bahnbrechende Resultate, die den gesamten Wissensbereich und die Pyramidenwissenschaft beeinflussen. Unsere Geschichte verändert sich mit jeder neuen Entdeckung.
Vielleicht indem wir unseren Anfang verändern oder indem wir lernen unsere Anfänge besser zu verstehen, können wir ebenso unsere Gegenwart und unsere Zukunft zum Besseren verändern.

Quellen:

https://wariscrime.com/new/bosnian-pyramids-we-are-not-the-first-here/.  
https://www.bosnische-pyramiden-reisen.com/das-tal-der-pyramiden/

tunnel-pyramiden-bosnien-leber-aug 2019
tunnel-pyramiden -bosnien-leber-aug 2019
a tunnel-pyramiden-bosnien-leber-aug 2019

Zurück zu unserer Reisegruppe

Während unserer Besuchszeit war es sommerlich heiß. Der Hitze wegen beschlossen wir stets spontan, wie unser Tag aussehen sollte, welche Pyramiden wir uns anschauen und wo wir meditieren wollten. An einem Tag besuchten wir die Sonnen-Pyramide mit ihrem Tunnelsystem. Wir vollzogen spezielle, eigene Heilungs-Rituale auf der Pyramide. Auf einmal fühlten wir, dass wir auch ein Heilungsritual im Inneren des Tunnels durchführen sollten. Die Tunnels beherbergen Steine, die unsere Organe symbolisieren und sie entsprechend beeinflussen. Wir alle wurden magisch von dem Raum mit dem riesigen Leber-Stein angezogen. Gut mit LichtKristall-Werkzeugen und entsprechender Kleidung ausgerüstet, machten wir uns abends gegen zwanzig Uhr auf den Weg, um die zwölf Grad kühlen Tunnelgänge zu betreten. Endlich angekommen, trafen wir uns zum großen Heilungsritual an der Leber.

Es war ein wunderschönes Gefühl, wahrnehmen zu dürfen, wie schnell sich die Energien der LichtKristall-Werkzeuge mit den Energien der Leber verbanden. Die Oberfläche der Leber spiegelt das ganze dortige Gebiet der Pyramiden wieder. Wir platzierten unsere LichtKristall-Werkzeuge an den Plätzen, von denen sie gerufen wurden, um uns dann in eine tiefe Meditation fallen zu lassen, die wir die „Welten-Leber-Meditation“ nannten. Zwischendurch stupste mich meine innere Führung an, Fotos zu machen. Es war genau der Moment, in dem sich eine schwarze Wolke aus der Leber löste …wow! Ein unbeschreibliches Glücksgefühl stieg in uns allen auf. Am Ende der Meditation tauschten wir uns aus. Es war spannend zu erfahren, wie und was ein jeder von uns erlebt, was er gemacht hatte und in welche Sphären er geführt wurde.

Drachen pyramiden-bosnien-aug 2019
drachen- pyramiden-bosnien-aug 2019

Am 8. August schlossen wir uns einer weltweiten Meditation auf dem Plateau der Drachen-Pyramide an. Selbstverständlich waren hier die LichtKristall-Werkzeuge wieder dabei. Nachdem wir sie entsprechend aufgestellt hatten, ließen wir uns wieder in eine tiefe Meditation fallen. Das Thema der weiblich-männlichen Energie-Balance stand hier im Vordergrund. Am Ende durften wir noch eine ganz spezielle Energieerhöhung der LichtKristall-Werkzeuge erfahren. Die Dankbarkeit der geistigen Welt für diese Meditation ist an Hand der Orbs deutlich zu sehen.

Weiterführende Links zum Thema „Bosnische Pyramiden“:
https://www.sonnenblau.com/index.php/Themen/bosnische-pyramiden
https://transinformation.net/ueber-die-bosnischen-pyramiden-und-die-heilenden-energien-unter-dem-pyramidenkomplex/
https://www.sein.de/sonnenpyramide-als-freie-energie-maschine/

Drachenpyraden-Orbs-bosnien-aug 2019
Drachenpyraden-plateau-bosnien-aug 2019
Lichterscheinung Drachenpyraden-plateau-bosnien-aug 2019

In Licht und Liebe
Jutta Pangratz

Heilpraktikerin, ganzheitliche Schmerztherapie, psychologische Chirurgie, karmische, Familien-, Ahnen- Aufstellungs– und Auflösungsarbeit, Traumaarbeit, Aura-Chirurgie n. G. Klügel, ganzheitliches, spirituelles Coaching, energetisches Haus-Raum-Clearing  und Nat. Manager Ascension Deutschland.  Gerne begleite ich dich ein Stück auf deinem Weg der Heilung – auch telefonisch. Vereinbare einfach  einen Termin unter: Tel:+49 (0) 421 70 89 32 74

Weitere Informationen
Du möchtest mehr wissen und tiefer einsteigen in die Anwendungs- und Wirkungsweisen der LichtKristall-Werkzeuge? Die neuen, ganz speziellen LichtEnergie-Anwendungen und Techniken und  LichtEnergie-Massagen erlernen? Privat wie auch  als Zusatzangebot in deiner beruflichen Tätigkeit, in deiner Praxis?  Dann besuche unsere Seminare oder unsere Ausbildungen.  >>> mehr lesen .
Du hast noch Fragen, dann nutze unser  >>> Kontaktformular

was dich noch interessieren könnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.